GoSpeech Goes Green

Dezember 2023 |
zuletzt aktualisiert am 21. Dezember 2023

GoSpeech Goes Green: Nachhaltigkeit durch Speicheroptimierung im Fokus

In einer Zeit, in der der Klimawandel unsere planetarische Verantwortung in den Vordergrund rückt, ist Nachhaltigkeit nicht nur ein Schlagwort, sondern eine Verpflichtung. Bei GoSpeech haben wir diesen Gedanken in die Tat umgesetzt und präsentieren stolz unser neuestes Release - eine Initiative, die nicht nur effiziente Sprachtechnologie vorantreibt, sondern auch aktiv zur Reduzierung unseres CO²-Fußabdrucks beiträgt.

Herausforderung Speichermüll: Ein Blick auf den ökologischen Fußabdruck

Die digitale Welt boomt, und damit steigt auch der Bedarf an Speicherplatz exponentiell. Doch mit dieser zunehmenden Digitalisierung entsteht ein oft übersehener ökologischer Aspekt: Speichermüll. Unnötig belegter Speicherplatz trägt nicht nur zu höheren Kosten bei, sondern hat auch ernsthafte Auswirkungen auf unsere Umwelt. Die Bereitstellung und der Betrieb von Speicherinfrastruktur erfordern Energie, was wiederum zu CO²-Emissionen führt.

GoSpeech setzt Maßstäbe: Automatische Löschung inaktiver Free Accounts

Unser neuestes Release markiert einen bedeutenden Schritt in Richtung nachhaltige Praktiken. Um den Speichermüll zu minimieren, haben wir uns dazu entschlossen, alle Free Accounts automatisch zu löschen, die in den letzten 3 Monaten nicht genutzt wurden. Dies geschieht natürlich nicht ohne Vorwarnung. Vor der Löschung erhalten die betroffenen Nutzer eine Erinnerung, um ihnen die Möglichkeit zu geben, ihr Konto aktiv zu nutzen und somit einer Löschung vorzubeugen.

Umweltfreundliche Zahlen: 800 KG CO²-Einsparung in 2024

Diese Maßnahme wird voraussichtlich dazu führen, dass wir eine erhebliche Anzahl inaktiver Free Accounts löschen. Dies entspricht nicht nur einer effizienteren Nutzung unserer Ressourcen, sondern trägt auch zu einer erheblichen CO²-Einsparung bei. Laut Berechnungen gehen wir davon aus, dass diese Löschaktion eine Reduzierung von rund 800 Kilogramm CO2²Äquivalenten in 2024 mit sich bringen wird. Das ist ein bedeutsamer Beitrag zur Entlastung unserer Umwelt.

Die globale Perspektive: Ein Blick auf den Artikel des Umweltbundesamtes

Diese Schritte sind besonders wichtig, wenn wir die Zahlen des Umweltbundesamtes berücksichtigen. Die Bereitstellung von digitalen Diensten und Cloud Computing trägt erheblich zu den CO²-Emissionen bei. Die Forschungen des Umweltbundesamtes verdeutlichen, dass allein der Betrieb von Rechenzentren in Deutschland Millionen Tonnen CO² verursacht. Bei GoSpeech sind wir uns dieser globalen Herausforderung bewusst und setzen gezielte Maßnahmen um. (Zum Artikel)

Verantwortung von der Quelle bis zum Endprodukt: DIN EN 16247-1 Zertifizierung

Wir gehen über die Reduzierung von Speichermüll hinaus und setzen auf einen umfassenden Ansatz für Nachhaltigkeit. Unser Serveranbieter besitzt die DIN EN 16247-1 Zertifizierung, die einem Energie-Audit zugrunde liegt. Diese Zertifizierung gewährleistet, dass nicht nur unser Produkt, sondern auch die zugrunde liegende Infrastruktur energieeffizient und umweltfreundlich betrieben wird.

Vision für die Zukunft: Technologie und Umwelt im Einklang

"GoSpeech Goes Green" ist nicht nur ein Schlagwort, sondern ein Versprechen. Wir setzen nicht nur auf innovative Sprachtechnologien, sondern auch auf Umweltbewusstsein. Wir hoffen, dass unser Engagement für Nachhaltigkeit nicht nur innerhalb unserer Branche, sondern auch darüber hinaus als Inspiration dient. Die Reduzierung von Speichermüll ist nicht nur ein Schritt in die richtige Richtung, sondern ein Meilenstein auf dem Weg zu einer grünen Zukunft. Bei GoSpeech sind wir stolz darauf, unseren Beitrag für eine nachhaltigere Welt zu leisten und laden unsere Nutzer ein, gemeinsam mit uns diesen Weg zu gehen.

Die durch die Optimierung des Speicherplatzes erzielten Kosteneinsparungen ermöglichen es uns, den kostenlosen Free Account weiterhin anzubieten. Dieser Schritt ermöglicht es uns, unsere Dienste für eine breite Nutzerbasis zugänglich zu machen, während wir gleichzeitig unseren ökologischen Fußabdruck minimieren. Wir glauben, dass Nachhaltigkeit und Zugänglichkeit Hand in Hand gehen können, und setzen uns dafür ein, dass unsere Technologie sowohl umweltfreundlich als auch für alle Nutzer erschwinglich bleibt.